Lokales

Küssaberg
Abwechslungsreich wie ein Kurzurlaub
Für Sportler, Naturfreunde oder historisch Interessierte hat die Gemeinde Küssaberg gerade in den Sommermonaten einiges zu bieten.
von Tina Prause
Am kommenden Wochenende öffnet auch in Küssaberg das Freibad und freut sich auf viele Besucherinnen und Besucher während der Sommermonate. Bilder: Tina Prause
Tiengen
Inspiration für Häuslebauer
Die größte Immobilienmesse am Hochrhein öffnet am 14. und 15. Mai in der Stadthalle Tiengen.
von Sira Huwiler-Flamm
Die Messe informiert, wie letztmalig im Jahr 2020, rund um die Themen Immobilien, Bauen und Finanzieren.
Riedern
Zwischen den Welten
Nach dem fulminanten Erfolg im Jahre 2019 gibt es eine Neuauflage des Freilufttheaters im Riederner Klostergarten.
von Sandra Holzwarth
Lukas Böhler und Corinna Vogt vor der eindrucksvollen Schiffskulisse. Die beiden spielen im Freilufttheater die Hauptrollen Dorus Kromer und seine Braut die Marei. Die Hochzeit wurde als neue Szene in das Stück eingearbeitet.
Am 8. Mai in Bad Säckingen
Mal ganz neue Töne
In Bad Säckingen wird die erste und vergessene Oper „Der Trompeter von Säkkingen“ von Victor von Neßler aus dem 19. Jahrhundert in neuer Fassung wiederbelebt.
von Jürgen Scharf
Die erste Trompeter-Oper haben die Hauptsponsorin Annemarie von Ehr, der Musikwissenschaftler Jochen Müller-Brincken, Bernd Crössmann von den Scheffel-Freunden und Erzähler Juri Tetzlaff (von links) gemeinsam wiederentdeckt.
Bad Säckingen
Streichereinheiten gesucht
Das Bad Säckinger Streicherensemble ist auf der Suche nach Mitstreitern und plant jetzt einen Tag der offenen Probe.
von Susanne Eschbach
Aktuell gehören dem Bad Säckinger Orchesterverein 17 Mitglieder an. Doch viele kommen nur noch zu den Konzerten.  Bild: Susanne Eschbach
Gartentipp
Eigenes Gemüse frisch auf den Tisch
Wie man jetzt einen Garten anlegen kann, erklärt der Vorsitzende der Fachwartevereinigung Hochrhein, Edgar Koller aus Wutöschingen-Schwerzen.
von Hans-Walter Mark
Anstatt in Torftöpfchen topft Edgar Koller die jungen Blumenkohl- und Brokkolipflänzchen in halbierte Toilettenpapierrollen um.
Neue Rangerin
Für Natur und Mensch
Susanne Vorndran ist neue Rangerin im Biosphärengebiet Südschwarzwald. Zu ihren Aufgaben gehört die Sensibilisierung für die Funktionsweise der Natur.
Susanne Vorndran, Geschäftsführer Walter Kemkes und ihr Hund Jussy am Schauinsland. Bild: Biosphärengebiet Schwarzwald
Krieg in der Ukraine
Vom beliebten Treffpunkt zum Hilfszentrum
In der ukrainischen Hafenstadt Odessa war der „Odesa City Food Market“ bei Einheimischen und Touristen sehr beliebt. Seit dem der Krieg ausgebrochen ist, ist aus dem Haus der Restaurants ein Hilfszentrum geworden.
von Sergey Panashchuk
Der Eingang des „Food Market“ in Odessa, in dem früher ein Dutzend Restaurants waren, ist mit Sandsäcken gesichert. Durch die Türen sind Aufsteller aus der Zeit vor dem Krieg zu sehen.
Anzeige
Der Herr der Taler
Anlässlich des Stadtjubiläums hat Glaskünstler Wilfried Markus den Jubiläumstaler aus Glas produziert.
von Susanne Eschbach
Glaskünstler Wilfried Markus ist fast täglich in seiner Werkstatt anzutreffen.
Rheinfelden
Blaulichtzentrum für Rheinfelden
Der symbolische Spatenstich war der Startschuss für das neue zentrale Feuerwehrgerätehaus in Rheinfelden. 16 Millionen Euro werden alleine ins Gebäude investiert.
von Julia Becker
Der Entwurf des Architekturbüros Dasch, Zürn und Partner ging 2019 als Sieger eines Wettbewerbs hervor.
Albbruck
Wir sehen uns auf dem Berg!
Nachdem die virtuelle Version des Estelberglaufs im vergangenen Jahr so gut angekommen ist, wird es auch 2022 wieder einen freien Lauf geben. Trotzdem soll es einen zusätzlichen Lauf im bekannten Wettkampf-Format geben.
von Susanne Eschbach
Die Organisatoren des diesjährigen Estelberglauf bieten in diesem Jahr wieder die virtuelle Version des Laufs für Alle und zusätzlich einen Wettkampftag für Laufsportler an Auf dem Bild (von links):Armin Maier, Tobias Hein und Edwin Krämer.
Bad Säckingen
Ein literarischer Sommer im Trompeterschloss
Im Bad Säckinger Trompeterschloss wird die dritte Wechselausstellung mit einem ganz besonderen Thema eröffnet. Mit „SÄK 2022. Kennzeichen Literatur“ reflektieren sich die Besucher und ihre Heimatstadt.
von Susanne Eschbach
Die dritte Wechselausstellung um Schloss Schönau in Bad Säckingen ist ein Gemeinschaftsprojekt des Vereins der Scheffelfreunde und des Tourismus- und Kulturamtes (von links): Heinz Schlögl von den Scheffelfreunden, Thomas Ays, Leiter Tourismus- und Kulturamt, Bürgermeister Alexander Guhl, der Vorsitzende der Scheffelfreunde, Bernd Crössmann, sowie Rüdiger Mengel und Gottlieb Burkart, ebenfalls vom Verein der Scheffelfreunde.
Küssaberg
Endlich blüht es wieder!
Nicht nur für Hobbygärtner beginnt die Arbeit im heimischen Garten. Schon seit vielen Wochen bereitet sich die Gärtnerei der Gemeinde Küssaberg auf die Auspflanzung der Frühblüher vor.
von Tina Prause
Die letzten Arbeiten sind nun abgeschlossen. Ralf Gugel und Sabrina Steininger haben das Beet an der Minigolfanlage fertig bepflanzt. Es erfreut nun mit seiner Blumen- und Farbenpracht Besucher, Spaziergänger und Radfahrer.