In Küssaberg erfreuen bereits seit einigen Wochen bunte und kreativ gestaltete Blumenbeete das Auge. Entlang der Minigolfanlage in Rheinheim sind die Pflanzungen abgeschlossen und in Kadelburg weckt der florale Anblick in der Ortsmitte direkt Lust auf einen Spaziergang in der erwachenden Natur. In Reckingen gilt es, das lächelnde Beet zu entdecken.

Die Sommerblumen im Gewächshaus von Sabrina Steininger benötigen noch etwas Zeit. Mitte Mai werden sie die aktuellen Frühblüher ablösen.
Die Sommerblumen im Gewächshaus von Sabrina Steininger benötigen noch etwas Zeit. Mitte Mai werden sie die aktuellen Frühblüher ablösen. Bild: Tina Prause

Der Frühling ist offiziell in der Gemeinde am Hochrhein eingezogen. Zu verdanken haben die Bürgerinnen und Bürger den farbenfrohen Anblick Sabrina Steininger und ihrem Team. Bereits seit 2019 ist die gelernte Zierpflanzengärtnerin Mitglied des gemeindeeigenen Bauhofs und somit für die Beete, Hecken, Bäume, sowie für verschiedene Bereiche der Pflege auf den Friedhöfe der sieben Ortschaften von Küssaberg zuständig.

Mit der Pflanzung der Frühblüher endet für das Team der Gärtnerei auch schon fast die aktuelle Saison. Da eine Jahreszeit bis zu 20 Wochen im Voraus geplant wird, stehen momentan im Gewächshaus alle Zeichen auf Sommer.

Die Gärtnerin setzt nicht nur auf den Kauf von Pflanzen. Einiges wird selbst gezogen.
Die Gärtnerin setzt nicht nur auf den Kauf von Pflanzen. Einiges wird selbst gezogen. Bild: Tina Prause

„Ich lege viel Wert darauf, dass die Blumen nicht vor den Eisheiligen ausgepflanzt werden“, verrät Sabrina Steiniger schon heute den Zeitpunkt, wann in Küssaberg der Sommer in den Beeten einziehen wird.“
Neben dem Kauf von vorgezogenen Setzlingen, werden auch einige Pflanzen, wie beispielsweise Sonnenblumen oder Tagetes von dem Team selbst aus Samen gezogen oder als Steckling vermehrt. Bei ihrer Arbeit legt Sabrina Steiniger Wert auf torffreie Erde und möglichst wenig oder organischem Dünger.

Nachgefragt bei der Fachfrau, ob man denn auch schon im heimischen Garten mit der Pflanzung des einen oder anderen Beerenstrauchs beginnen könnte, erklärt Sabrina Steininger dass das vorherige Wässern einer Pflanze sehr wichtig ist. Nicht nur im Sommer ist es elementar für jedes Gewächs auf ausreichend Wasser zu achten, was im Übrigen auch zu den regelmäßigen Aufgaben des Küssaberger Gärtnerteams gehört.