Im Rahmen der neuen Kampagne „Wir nennen es Stubede“, wird die am schönsten und originellsten ausgebaute Stube im Schwarzwald-Stil gesucht und ausgezeichnet. Bis zum 31. Oktober 2022 können sich alle Hobby- und Profi-Handwerker für den Ausbau-Wettbewerb anmelden und ihre Gartenhütte oder ihren Bauwagen in Schuss bringen. Die Aktion der Hochschwarzwald Tourismus GmbH wird unterstützt von BAUHAUS. Alle Teilnehmenden erhalten dort für ihre Einkäufe während des Aktionszeitraums einen Preisnachlass von zehn Prozent. Als Hauptgewinn für die schönste Stube winkt eine Reise nach Berlin.

Was bedeutet eigentlich „Stubede“? Bei der „Stubede“ haben sich früher auf den Schwarzwaldhöfen, wenn das schwere Tagwerk erledigt war, Familie und Freunde, Nachbarn und Hofbewohner in der Stube am Kachelofen versammelt, um gemeinsam und gemütlich den Abend ausklingen zu lassen. Dabei wurden noch kleinere Arbeiten verrichtet, es wurde musiziert, Karten gespielt und geplaudert. Dieses Gefühl der Geborgenheit, in der Gemeinschaft eine erholsame Zeit zu verbringen, soll im Rahmen der Winter-Kampagne 2022/2023 und unter dem Titel: „Wir nennen es Stubede“, neu aufleben und modern interpretiert werden.

Damit die „Stubede“ an möglichst vielen Orten im Hochschwarzwald wieder erlebbar wird, hat die Hochschwarzwald Tourismus GmbH gemeinsam mit BAUHAUS einen Ausbau-Wettbewerb ins Leben gerufen. Mitmachen können alle Hobby- und Profi-Handwerker. Ihre Aufgabe ist es, die heimische Gartenhütte oder einen Bauwagen in eine gemütliche Schwarzwaldstube zu verwandeln – ob ganz traditionell oder mit modernem Anstrich. Dabei gibt es nur drei Vorgaben: Es sollten Holzelemente, etwas Deko im Schwarzwaldstil und mindestens eine Kuckucksuhr verbaut sein. Ansonsten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Der Wettbewerb dauert bis zum 15. März 2023, dann müssen alle Teilnehmenden ihre Stuben fertiggebaut haben. Im Anschluss bestimmt eine Jury über die besten Projekte. Den Gewinner:innen winken attraktive Preise, wie zum Beispiel ein Kurztrip nach Berlin für sechs Personen.