Eine Häufung an auffälligen Einbrüchen gab es von Freitag bis Sonntag in Konstanz.

Am Freitag, 15. Juli, in den frühen Morgenstunden ist ein Unbekannter in eine Bäckerei auf der Gottlieber Straße eingebrochen. Der Täter gelangte im Zeitraum zwischen 4 Uhr und 10 Uhr über ein offenstehendes Fenster in den Büroraum der Bäckerei. Dort stahl der Unbekannte aus der Handtasche einer Mitarbeiterin Bargeld, diverse Dokument und persönliche Gegenstände.

Ein Unbekannter ist in der Nacht von Freitag auf Samstag, 16. Juli, in eine Eisdiele auf der Reichenaustraße eingebrochen. Der Täter beschädigte ein Fenster der an der Promenade am Seerhein gelegenen Eisdiele und gelangten so in den Innenraum. Dort erbeutete der Einbrecher mehrere hundert Euro Bargeld. Die Höhe des verursachten Schadens am Fenster ist noch nicht bekannt.

Durst oder Vandalismus?

Außerdem haben Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag einen Getränkekühlschrank eines Döners-Imbisses auf dem Zähringerplatz aufgebrochen. Die Täter knackten im Zeitraum von Samstagabend, 23 Uhr, und Sonntagmorgen, 11 Uhr, das Schloss des außen neben dem Imbiss stehenden Kühlschranks und stahlen daraus sämtliche Getränke. Die Höhe des Schadens liegt im Bereich mehrerer hundert Euro.