Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einem Raub, der sich in der Nacht auf Mittwoch, 27. Juli 2022, gegen 1 Uhr, im Herosé Park ereignet hat. Ein 37 Jahre alter Mann lernte im Herosé Park eine 24-jährige Frau aus Konstanz kennen, mit der er den Abend auf einer Mauer unter einem Baum im Bereich der Einstiegsstelle in den See verbrachte. Im Verlauf des Abends fragten drei unbekannte Männer, die rechtsseitig der Einstiegstelle saßen, den 37-Jährigen mehrfach nach Zigaretten.

Gegen 00.30 Uhr machte sich die bislang unbekannte Begleiterin des späteren Opfers in Richtung Fahrradbrücke auf den Heimweg. Als der Mann gegen kurz vor 1 Uhr die Örtlichkeit in Richtung Reichenaustraße verließ, folgten ihm die drei Unbekannten zunächst, ehe sie ihn im Bereich einer Rasenfläche angriffen und ihm sowohl seine Umhängetasche als auch eine Halskette abnahmen. Einer der Täter soll dabei ein Messer in der Hand gehabt und mehrmals in Richtung des 37-Jährigen gestochen haben, bevor er damit den Trageriemen der Tasche des am Boden liegenden Mannes durchtrennte. Im Verlauf des Gerangels verletzte sich der 37-Jährige durch das Messer an der Hand. Anschließend flüchteten die drei unbekannten Männer samt Tasche und Halskette in Richtung Reichenaustraße.

Beschreibung der drei Täter

Zu den drei unbekannten Tätern liegt folgende Beschreibung vor: Täter 1: ca. 17-19 Jahre alt, ca. 167 cm groß, ca. 80 kg, schwarze Haare, oben nach hinten gekämmt, seitlich kurz, sprach englisch, deutsch, arabisch, bekleidet mit einem weißen T-Shirt, grauer Kapuzenjacke, weißer Hose, weißen Sneakers. Täter 2: ca. 20-24 Jahre alt, 167 cm groß, 80 kg, bekleidet mit schwarzer Schildmütze, weißem Kapuzenpullover, Kapuze auf dem Kopf über der Schildmütze, schwarze Jogginghose, weiße Turnschuhe. Täter 3: ca. 27-30 Jahre alt, ca. 162-165 cm groß, ca. 65 kg, schlank, Vollbart, auffällig sauber rasiert, bekleidet mit einer roten Schildmütze, schwarzer Trainingsjacke, schwarzer Daunenweste, schwarzer Hose, schwarzen Schuhen.

Das Kriminalkommissariat Konstanz hat die Ermittlungen übernommen und bittet Personen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben, denen die dreiköpfige Personengruppe bereits im Verlauf des Abends aufgefallen ist, oder die sonst Hinweise auf die Identität der Täter geben können, sich unter der Tel. 07531 995-0, zu melden. Zudem wird die 24-jährige Konstanzerin, die den Abend mit dem 37-Jährigen auf der Mauer im Herosé Park verbrachte gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. (pol)