Eine betrunkene Autofahrerin hat am Donnerstagmorgen, 14. Juli 2022, einen Unfall auf der Straße „Am Vögelisberg“ gebaut und ist anschließend abgehauen. Die 63-Jährige war mit einem Chrysler auf dem Rosendornweg unterwegs. An der Einmündung zur Straße „Am Vögelisberg“ bog sie nach links ab und streifte dabei einen am Fahrbahnrand geparkten VW Bus. Ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern, setzte die Frau ihre Fahrt fort, konnte jedoch durch Zeugen in einem nahen Einkaufsmarkt angetroffen werden, woraufhin sie zur Unfallstelle zurückkehrte.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei der Chrysler-Fahrerin starken Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über drei Promille. Die Frau musste daraufhin im Krankenhaus eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ihren Führerschein behielt die Polizei ebenfalls ein. Die Höhe des an beiden Fahrzeugen entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. (pol)