Ein 35 Jahre alter Mann stahl in einem Modehaus auf dem Obermarkt mehrere Kleidungsstücke, in dem er diese in einem durch die Verkäuferin unbeobachteten Moment unter seine zunächst lediglich über dem Arm getragenen Jacke anzog. Nachdem ihn die Frau darauf ansprach und aufforderte, die nicht bezahlte Kleidung wieder auszuziehen, flüchtete der 35-Jährige aus dem Geschäft.

Passanten nehmen Verfolgung auf

Mehrere Personen nahmen die Verfolgung des Mannes auf und konnten ihn in der Wessenbergstraße bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Bei der anschließenden Durchsuchung des vorläufig festgenommenen Diebes, der falsche Personalien angab und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, stellten die Beamten gestohlene Bekleidung im Wert von knapp 2.300 Euro fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Konstanz wurde der 35-Jährige einem Haftrichter vorgeführt, der gegen ihn einen Haftbefehl erließ. Anschließend brachten die Polizisten den 35-Jährigen in eine Justizvollzugsanstalt.