Am Freitag, 22. Juli, ereignete sich um kurz vor 12 Uhr auf der Reichenaustraße ein Verkehrsunfall. Daraufhin kam es zu Verkehrsbehinderungen. Aufgrund des Unfallhergangs und der Verletzungen forderte der Rettungsdienst die Feuerwehr zur schonenden Rettung des Patienten an. Nachdem das Fahrzeug stabilisiert war, wurde das Dach des Fahrzeugs mit hydraulischen Rettungsgeräten abgenommen. Im Anschluss konnte die Person an dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben werden.

Bild: Feuerwehr Konstanz
Bild: Feuerwehr Konstanz Bild: Feuerwehr Konstanz
Bild: Feuerwehr Konstanz