Die Musiker des Janoska Ensembles eröffnen die zweite Konzertrunde des Konstanzer Musikfestivals am Mittwoch, den 27. Juli, im Steigenberger Inselhotel. Ihr Programm „The Big B‘s“ ist eine Hommage des Janoska-Ensembles an große Komponisten wie Bach und Beethoven.

Das Orchesterkonzert am Donnerstag, den 28. Juli, wartet erneut mit einer Uraufführung auf. Festivalleiter Peter Vogel präsentiert sein Werk „Light“ für Klavier und Orchester selbst am Klavier. Es entstand in einem Sommerurlaub und beschreibt einen beginnenden Tag am südfranzösischen Mittelmeer.

Zu einem Musikfest wird der letzte Abend des Festivals am Freitag, den 29. Juli, ein Open-Air-Jazzkonzert im Park des Hotels. Die Mitglieder der Band um Peter Vogel pflegen neben ihrer klassischen Ausbildung die Liebe zum Jazz. Zwischen Arrangements und Improvisation, Spielfreude und brillanter Technik bringen sie Jazzstandards, Popsongs und Jazztunes aus der Feder von Peter Vogel auf die Bühne. Dazu kredenzt Volker Wacker, Chefkoch des Steigenberger Inselhotels, erlesenes Fingerfood und kühle Getränke. „Diese Melange verspricht einen stimmungs- und freudvollen Ausklang des Festivals“, sagt Vogel. Die Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr.

Kartenvorverkauf: Tourist-Info Konstanz (0 75 31) 13 30 30, Südkurier Service-Center (0 75 31) 999 15 98 und BuchKultur Opitz (0 75 31) 241 71.