Thomas Banholzer (Jug, Trompete, Kazoo, Perkussion, Stimme), Andreas Dannenmayer (Stimme, Banjolele, Mundharmonika, Zigarrenkistengitarre, Löffel) und Notker Homburger (Stimme, Gitarre, Kazoo) interpretieren bekannte und wenig bekannte Bluesklassiker im Jug Band Stil – gemixt mit einer Messerspitze Ragtime, einer Prise Hillbilly, einer ordentlichen Dosis Soul.

Die drei bilden die Band „Notty‘s Jug Serenaders“ und gehören in ihrer Heimatstadt Konstanz seit vielen Jahren zum kulturellen Kanon dazu. Am Freitag, 18. Februar geben sie sozusagen in „Heimkonzert“ in der Zimmerbühne in der Niederburg (St. Johanngasse 2).

Der Eintritt beträgt 15 Euro. Los geht‘s um 20 Uhr. Eine Reservierung unter Telefon 07531 /917263 oder per Mail unter angelika.homburger@googlemail.com ist zwingend erforderlich. Es gilt 2G+.