Es ist vollbracht: Die Urban Art Galerie in der Marktstättenunterführung ist vollendet. Am Wochenende gestalteten fünf jungen Künstlerinnen und Künstler aus Konstanz und Baden-Württemberg ihre Werke zum Thema „Mehr Bilder für den Klimaschutz“.

„Go Veggie“ von Regina D‘Alfonso aus Konstanz.
„Go Veggie“ von Regina D‘Alfonso aus Konstanz. Bild: Baumann, Ralf

Wie beim ersten Teil der Kunstaktion im Mai, wo die ersten fünf Werke der Freilichtgalerie entstanden, verfolgten auch diesmal wieder viele Passanten den kreativen Prozess.

„Mutter Natur“ von Andreas „Index“ Krämer aus Freiburg.
„Mutter Natur“ von Andreas „Index“ Krämer aus Freiburg. Bild: Baumann, Ralf

Mit der vom künstlerischen Leiter Emin Hasirci ins Leben gerufenen Urban Art Galerie hat Konstanz jetzt sowohl einen Hingucker der großformatigen Art, als auch einen öffentlichen Ausstellungsraum für zeitgenössische Urban Art.

Der künstlerische Leiter der Galerie Emin Hasirci.
Der künstlerische Leiter der Galerie Emin Hasirci. Bild: Baumann, Ralf

Die Neugestaltung der früher tristen Marktstättenunterführung ist somit abgeschlossen.
urbanart-gallery.de