Zwei Jahre wars wegen der Corona-Pandemie still am ersten Septemberwochenende im Engelsteig. Aber genug ist genug. Zumindest wenn es nach den Organisatoren des Wollmatinger Dorffests um Kilian Stadelhofer und Daniel Groß geht. 2022 soll das Fest – pünktlich zum 40. Geburtstag – wieder auferstehen. Zum ersten Mal hat es 1982 stattgefunden. Es befindet sich also im besten Alter.

Dafür steckt das Festkomitee gemeinsam mit zehn Wollmatinger Vereinen schon seit Wochen in den Vorbereitungen. Von Freitag 2. bis Sonntag 4. September wollen die Organisatoren den Engelsteig wieder zum Treffpunkt für ihr Dorf und Gäste aus nah und fern machen.

Wann und wo findet das Wollmatinger Dorffest statt?

Von Freitag, 2. September bis Sonntag, 4. September, feiern die Wollmatinger Vereine mit ihren Gästen im Engelsteig. Los geht‘s am Freitag um 17 Uhr und am Samstag um 16 Uhr. Festende ist jeweils um 0.30 Uhr. Am Sonntag beginnt das Dorffest traditionell mit einem ökumenischen Gottesdienst um 10 Uhr. Danach soll das Fest bis 16 Uhr dauern. „Sollte uns Petrus mit gutem Wetter beschenken und die Stände noch Vorräte haben, verlängern wir aber auch noch etwas“, sagt Daniel Groß vom Wollmatinger Dorffest Verein.

Dieses Jahr soll es endlich wieder soweit sein. Vom 2. bis 4. September wollen die Organisatoren zum „40. Geburtstag“ das Wollmatinger Dorffest feiern.
Dieses Jahr soll es endlich wieder soweit sein. Vom 2. bis 4. September wollen die Organisatoren zum „40. Geburtstag“ das Wollmatinger Dorffest feiern. Bild: Scherrer, Aurelia

Wer macht Musik beim Dorffest in Wollmatingen?

Am Eröffnungstag, dem Freitag, kommt wie üblich der Fanfarenzug Niederburg mit seinen Fahnenschwingern. Danach werden die Lokalmatadoren vom Musikverein aufspielen. Am Samstag spielt die Partyband „Klanghaus“ aus Titisee-Neustadt. Und nach dem Gottesdienst am Sonntag betreten die Talente der Jugendkapelle des Musikvereins Wollmatingen die große Bühne.

Welche Vereine machen mit beim Dorffest?

Es sind seit Jahrzehnten die gleichen Wollmatinger Vereine, die sich unter dem Dach des eigens dafür gegründeten Wollmatinger Dorffest e. V. versammeln. Darunter der Musikverein Wollmatingen, die Homberggeister, die Karle-Maurer-AG (Giraffen), der Kraftsportverein, die Fürstenbergler, die Riedhexen, die Narrenvereinigung Zeppelin und die „Ur-Wollmatinger“. Sie werden unterstützt von der Abseebar, der Schaustellerfamilie Gebauer und Süßwaren Mayer.

„Da ist das Ding“: Zum 40-Jährigen gibt‘s ein Glas mit goldener Schrift.
„Da ist das Ding“: Zum 40-Jährigen gibt‘s ein Glas mit goldener Schrift. Bild: Pilz, Dieter

Was gibt es zu essen und zu trinken?

Mitorganisator Daniel Groß legt wert auf die Feststellung, dass das Dorffest das einzige Fest auf Konstanzer Boden außer dem Weinfest ist, das eigenen Wein präsentieren kann. In diesem Jahr sogar von zwei Winzern. Zum einen wie in den vergangenen Jahren schon von der Familie Stadelhofer, zum anderen – dieses Jahr neu – den „Hafnerwein“ der Familie Wolf. Letzteren gibt‘s beim Musikverein.

Bei den Musikern gibt es in diesem Jahr übrigens auch neben Kässpätzle ganz neu Pulled Pork. Man merkt‘s: Sogar beim Dorffest geht man inzwischen ein wenig mit der Zeit. Die Karle-Maurer-AG (also die Giraffen) haben in diesem Jahr erstmals Ochsenfetzen auf der Karte. Und – für viele eine große Freude: Die Riedhexen sind zurück auf dem Dorffest und machen wieder ihr beliebtes „Hexenbrot“. Dazu gibt‘s natürlich Klassiker wie die „Wollmatinger Strubete“, eine Süßspeise aus Backteig, die es seit dem zweiten Dorffest beim Kraftsportverein gibt. Am Tresen der „Abseebar“ lauern feine Cocktails auf die Besucher, Süßwaren Mayer sorgt für Stimmung bei kleinen und großen Schlecknasen und – wenn auch nichts zu essen – die Familie Gebauer bringt ein Kinderkarussell.

Wie komme ich zum Dorffest?

Parken ist schwierig geworden in Wollmatingen. Aber das Wollmatinger Dorffest ist eines der Konstanzer Feste mit der besten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Allein am Wollmatinger Rathaus halten die Linien 2, 4/13, 6 und 13/4 der Stadtwerke. Die Linie 3 fährt bis zur Brandenburgerstraße und die 12 steuert den Urisberg an. Hier verkehrt übrigens auch die Linie 203 Regiobus auf die Reichenau.

Alle Infos zu den Stadtbussen findet ihr hier. Zu den Regiobussen hier.

Das könnte Sie auch interessieren.

Vereine unterstützen beim Dorffest Wollmatingen

Das Besondere am Dorffest: Praktisch alle Stände werden hier noch von Vereinen betrieben. Dies ist leider längst keine Selbstverständlichkeit mehr und ein absolutes Markenzeichen der Wollmatinger. „Es ist aber auch immer schwerer, Ehrenamtliche zu finden, die wirklich mithelfen“, sagt Daniel Groß, der die Sorgen vieler Vereine kennt. Gleichzeitig seien aber nach Corona auch die Kassen leer und der Bedarf an Einnahmen hoch.

Nun soll es in Wollmatingen jedoch endlich wieder losgehen. Denn der Bedarf und vor allem die Lust der Gäste am familiären und gut erreichbaren Dorffest dürfte nämlich ebenso hoch sein. Und mit ihrem Besuch unterstützen die Besucher automatisch die Arbeit der Ehrenamtlichen.

Freut sich auf die Eröffnung: Kilian Stadelhofer vom Wollmatinger Dorffest Verein.
Freut sich auf die Eröffnung: Kilian Stadelhofer vom Wollmatinger Dorffest Verein. Bild: Pilz, Dieter

Zum Geburtstag planen die Organisatoren noch ein paar kleine Überraschungen, die jedoch noch nicht ganz spruchreif sind. Wir bleiben dran und freuen uns mit und für Wollmatingen: Endlich wieder Dorffest!