Das Hallenbad am Seerhein hat am kommenden Wochenende zum letzten Mal für das öffentliche Schwimmen geöffnet. Die Öffnungszeiten sind am Samstag, 19. März, von 13 bis 20 Uhr, und am Sonntag, 20. März, von 11.15 bis 20 Uhr. An beiden Tagen ist von 14 bis 16 Uhr Familienzeit. Das Bad wird nach der Eröffnung des Schwaketenbads wieder ausschließlich für Schulen und Vereine sowie Kursangebote zur Verfügung stehen.

Nach dem Brand des Schwaketenbads war das Hallenbad am Seerhein für öffentliche Schwimmzeiten reaktiviert worden. Es ist ein schmuckes Kleinod in der Konstanzer Bäderlandschaft. Es stand der Öffentlichkeit viele Jahrzehnte für öffentliches Baden zur Verfügung. Nach dem Bau der Bodensee-Therme ging die Nachfrage aber deutlich zurück. Das Bad war daraufhin noch am Mittwoch und Freitag für den öffentlichen Badebetrieb geöffnet. Der Bäderbeirat beschloss 2011 einstimmig, den Badebetrieb in der Schwimmhalle aufgrund zu geringer Nachfrage nach Ende der Saison 2010/2011 einzustellen. Dies entsprach auch dem Konstanzer Bäderkonzept mit einer klaren Positionierung der einzelnen Bäder, zu dem jetzt zurückgekehrt wird.