Der knapp zwei Kilometer lange Rundweg mit insgesamt 13 Stationen führt zum Teil durchs Dorf und bis zum Funkenplatz auf einer leichten Anhöhe, dem Rebberg. Start und Ziel ist die Pension Busch. Dort gibt es jeweils sonntags zwischen 11 Uhr und 17 Uhr auch eine Bewirtung mit einem To-Go-Angebot. Parkplätze sind an der Pension Busch sowie am Ortsrand vorhanden.

An den 13 Stationen präsentiert der Narrenverein Gabelemale Grasbeuren Geschichtliches aus der Fastnacht, aber auch Mitmachangebote für Groß und Klein, wie ein Fasnachtsbaum-
Labyrinth, eine Tanzbühne und vieles mehr. Der Weg kann täglich ab 9 Uhr selbst begangen werden.

Aufgrund des riesigen Ansturms haben die Verantwortlichen beschlossen, dass es am Rosenmontag einen zusätzlichen Tag mit Bewirtung geben wird. Somit gibt es einen weiteren Tag, an dem sich die Gäste an der Pension Busch mit Glühwein, Punsch und einer roten Wurst vom Grill nach dem Fasnetsweg wieder stärken können.