Deutschland hat gewählt: Obwohl es super Kanzlerkandidaten gab, wurden diese von den Parteien leider nicht aufgestellt. Also blieb die Wahl zwischen Laschet, Baerbock und Scholz. Und was hat der deutsche Wähler da wieder zusammengewählt? Eine Wahl ohne Gewinner! Selbst die, die gewonnen haben, haben letztlich nur weniger verloren, als sie in den Umfragen vorher gewonnen hatten.

Das „Kaberett Distel Berlin“ reißt sich die Maske vom Gesicht und lässt alle bisher dagewesene Systemkritik als einfache Erkältung erscheinen. Das aktuelle Programm „Skandal im Spreebezirk“ greift diese direkte Buntheit auf.

Was natürlich keinesfalls fehlen darf: die Skandale der Zeit: Wohnungsnot, MeToo, German Angst, Bargeld-Aus bis hin zum politisch korrekten Kinderfasching. Und was haben Holland-Tulpen mit der Flucht aus Afrika zu tun? Wie soll ein gemeinsames Europa funktionieren, wenn nicht nur die Angelsachsen, sondern nun selbst die Sachsen nicht mehr mitmachen wollen? Und warum ersetzt häufiges Bahnfahren die Beauty-Farm, um nur mal einen Einblick in die Themenvielfalt zu erlauben. (rob)