Der Duft nach Sägemehl und Popcorn kann noch bis Sonntag, 2. Januar, in Mühlhofen genossen werden. Der Mühlhofer Weihnachtscircus gastiert seit Heiligabend im Kanalweg an der Sporthalle. Dabei gibt es ein etwa zweistündiges Programm inklusive Zoobesuch in der Pause und Ponyreiten nach der Show.

Video: Jäckle, Reiner

Von Pferde- und Hundedressuren über Seiltanz, Balancier-Akrobatik, Jonglage, Diabolo bis hin zu Feuerspucken und -schlucken gibt es ein buntes Programm für Groß und Klein. Dabei unterhält Clown Lito und Zirkusdirektor Jan Sperlich führt durch das Programm.

Video: Jäckle, Reiner

Vor allem die neuen Nummer wie eine Akrobatik im Ring von Elena Sperlich, Feuerspucken und -schlucken von Manolita Sperlich und eine Diabolo-Show von Denny Sperlich sorgen für staunende Augen unter den Zuschauern.

Video: Jäckle, Reiner

Aber auch die Tierdressuren von Jan Sperlich, die Hundedressur von Tanjela Sperlich sowie die Akrobatik-Nummern von Angelo Sperlich, der ganz offensichtlich ein Eisenkinn hat, auf dem er bis zu 40 Kilogramm Gewicht balancieren kann, sind sehenswert.

Zirkusdirektor Jan Sperlich mit seiner Pferdedressur.
Zirkusdirektor Jan Sperlich mit seiner Pferdedressur. Bild: Jäckle, Reiner

Der Weihnachtscircus gastiert noch bis zum Sonntag, 2. Januar in Mühlhofen.