Fünf musizierende Vereine aus der Gemeinde Wald starten nach der Corona-Zwangspause gemeinsam musikalisch durch. Am Samstag, 18 Juni, um 19 Uhr präsentieren der projektverantwortliche Musikverein Wald, die Musikkapelle Sentenhart, der Kirchenchor St. Bernhard Wald, Männergesangverein Sängerkranz Glashütte-Kappel und der Regenbogenchor Wald auf dem Hartplatz hinter der Walder Zehn-Dörfer-Halle bei einem Open-Air-Konzert abwechslungsreiche Musiktitel aus ihrem regulären Jahresprogramm. Beim großen Finale werden bis zu 150 Musiker und Sänger auf der Bühne stehen. Das gemeinsame Konzert wird durch das Förderprogramm „Neustart Amateurmusik“ gefördert. Bei Regen findet das Konzert in der Zehn-Dörfer-Halle statt. Der Platz wird bestuhlt, Karten für 5 Euro sind an der Abendkasse erhältlich, kein Vorverkauf. (sah)