Ab morgen geht es rund: Der Schmotzige Dunschtig ist tarditionell der endgültige Auftakt der närrischen Zeit. Viele Schulbefreiungen und Rathausstürme sind in Corona konformen Richtlinien geplant.

Auch in Altenbeuren wird der Schmotzige Dunschtig gefeiert. Conny Jelitte schickte uns dieses Bild aus der Zeit vor Corona.
Auch in Altenbeuren wird der Schmotzige Dunschtig gefeiert. Conny Jelitte schickte uns dieses Bild aus der Zeit vor Corona. Bild: Conny Jelitte

Und der närrische Foto-Wettbewerb in der Seewoche hat nun auch sein Ende gefunden.

Die Mainzelmännchen aus Schwenningen: Seewoche-Leserin Claudia Stingel hat diese Gruppe aufgenommen, die dort unterwegs war, als es noch möglich war.
Die Mainzelmännchen aus Schwenningen: Seewoche-Leserin Claudia Stingel hat diese Gruppe aufgenommen, die dort unterwegs war, als es noch möglich war. Bild: Claudia Stingel

An dieser Stelle allen ein riesiges Dankeschön für die rege Teilnahme. Die weit mehr als 100 Bilder zeigen, dass die ganze Seewoche-Region durchaus närrisch ist und sich dies auch nicht verbieten lässt.

Was für eine süße Biene Maja hat uns da Sandra Hochrein aus Uhldingen-Mühlhofen zugeschickt.
Was für eine süße Biene Maja hat uns da Sandra Hochrein aus Uhldingen-Mühlhofen zugeschickt. Bild: Sandra Hochrein

Jetzt hat ja auch die Landesregierung eingelenkt und sogar Umzüge erlaubt, auch wenn die Bedingungen doch etwas fragwürdig sind, denn es muss alles unter 3G stattfinden. Wie ein Umzug und vor allem die Zuschauer kontrolliert werden können, wurde dabei allerdings nicht verraten.

Lore Braun aus Herdwangen schickte uns dieses Bild. Es zeigt die Mädelsgruppe beim Bürgerball in Herdwangen von vor fünf Jahren.
Lore Braun aus Herdwangen schickte uns dieses Bild. Es zeigt die Mädelsgruppe beim Bürgerball in Herdwangen von vor fünf Jahren. Bild: Lore Braun

Nun gut – die Seewoche hat in den vergangenen Wochen mit den Bildern der Leserinnen und Leser hoffentlich genügend närrische Stimmung verbeitet, damit die Fasnet nun wenigstens ein bisschen begangen werden kann. Und gegen eine närrische Ortsbegehung in Kleingruppen ist ja nichts einzuwenden.

Christine und Axel Carli aus Frickingen-Altheim rocken diese Fasnet so richtig. Die beiden haben dieses Bild zum Foto-Wettbewerb eingeschickt.
Christine und Axel Carli aus Frickingen-Altheim rocken diese Fasnet so richtig. Die beiden haben dieses Bild zum Foto-Wettbewerb eingeschickt. Bild: Christine und Axel Carli