Die Bodenseeregion gleicht im Frühling einem Meer aus Blüten. Das liegt daran, dass sie eines der größten Obstanbaugebiete Europas ist. Wenn es wärmer wird, stehen jedes Jahr die Obstbäume von Kirsche bis Birne und natürlich auch die zahlreichen Apfelplantagen in voller Blüte und ziehen mit ihren vielen Farben zahlreiche Touristen an. Aber auch die Einheimischen freuen sich jedes Jahr auf das Blütenmeer.

Das Coverbild zeigt die Apfelblüte und den See.
Das Coverbild zeigt die Apfelblüte und den See. Bild: Gmeiner Verlag

Blühende Apfelbäume

So wie die Autorin Christine Rath. Denn genau diese blühenden Apfelbäume liefern den Anlass für ihren neuen Roman „Das Geheimnis der Apfelblüte“. In diesem Bodenseeroman geht es natürlich weniger um landwirtschaftliche Tipps, sondern um die junge Ärztin Amanda. Sie kehrt aus Berlin in ihren Heimatort Kressbronn am Bodensee zurück, um ihren erkrankten Vater in dessen Landarztpraxis zu vertreten. Vor Jahren hatte sie die Flucht in die Großstadt ergriffen. Damals erlitt sie nach einem Unfall auf dem Rückweg vom Apfelblütenfest eine Amnesie.

Dunkle Vergangenheit

Amanda lebt sich gerade wieder in ihrem Elternhaus ein, als plötzlich Lukas, ihre verbotene Liebe aus der Vergangenheit, vor ihr steht. Während die alte Liebe plötzlich wieder aufblüht wie die Apfelbäume, tauchen auch Erinnerungen an die Unfallnacht wieder auf. Amanda ahnt zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht, in welcher Gefahr sie sich befindet, denn nicht jeder in ihrer alten Heimat ist glücklich über ihre zurückkehrenden Erinnerungen.

Vor der traumhaften Kulisse des Bodensees entwirft Christine Rath eine mitreißende Geschichte um Liebe, Geheimnisse und Verrat. Im neuen Bodensee-Roman „Das Geheimnis der Apfelblüte“ werden Freundschaften und die Familienbande gewaltig auf die Probe gestellt.

Christine Rath hat mit „Das Geheimnis der Apfelblüte“ einen neuen Bodensee-Roman geschrieben.
Christine Rath hat mit „Das Geheimnis der Apfelblüte“ einen neuen Bodensee-Roman geschrieben. Bild: Archiv

Die Autorin

Die Autorin Christine Rath lebt und schreibt in Ludwigshafen am Bodensee, wo sie mit ihrer Familie ein kleines Hotel betreibt. Hier findet sie durch die interessanten Begegnungen und Situationen mit anderen Menschen neue Ideen für ihre Romane. Erholung und Ruhe findet sie in der zauberhaften Natur. Und genau das nutzt sie für ihre Bücher, denn sie sagt: „Ich versuche stets, die Landschaft, in der jeder meiner Romane spielt, in die Handlung einzubeziehen.“