Die Seewoche-Leserinnen und -Leser nutzten rege die Chance, sich mit ihren persönlichen Fragen zu diesem Thema an die beiden Fachanwälte Stefanie Straub und Hans-Peter Wetzel von der Anwaltskanzlei Wetzel & Behm in Überlingen zu wenden. „Wir haben ein sehr gutes Feedback bei den Anrufern bekommen“, erzählt Hans-Peter Wetzel. „Unsere Telefone standen im angebotenen Zeitraum kaum still.“

Dabei waren die Fragen sehr vielfältig. Sie gingen von der ganz prinzipiellen Frage, wie eine Erbschaft funktioniert über ein Verzicht des Pflichtteils, das Erbschaftssteuerrecht, die Testamentsvollstreckung bis hin zum Behinderten- und Bedürftigen-Testament.

Bemerkenswert sei gewesen, so Hans-Peter Wetzel, dass die Anrufer nicht ausschließlich älter waren. „Das Thema Erbrecht wird einfach immer bedeutender“, so der Fachanwalt. „Ich bin sicher, dass dies nicht die letzte Veranstaltung dieser Art war.“ (mkl)