Genussvolle Musikabende verspricht die Tourist-Information Uhldingen-Mühlhofen bei den Seekonzerten unplugged, die am Mittwoch, 13. Juli, um 19 Uhr wieder beginnen. Am Konzertplatz am Fischerhafen in Unteruhldingen werden sieben Wochen lang acht Künstlerinnen und Künstler sowie Bands aus der Region Akustikmusik bieten. Allerdings finden die Veranstaltungen ausschließlich bei gutem Wetter statt. Ansonsten müssen sie ersatzlos ausfallen. Dafür ist der Eintritt frei.

„Die Konzertbesucher können ihre eigene Picknickdecke mitbringen“, erklärt Manuel Dillmann von der Tourist-Information Uhldingen-Mühlhofen und fügt hinzu: „Die Seekonzerte sind kostenlos und vor Ort bieten die örtlichen Vereine eine kleine Bewirtung an.“ Damit möchte die Gemeinde nicht nur Gästen, sondern vor allem auch Einheimischen entspannte Abende mit Live-Musik unter freiem Himmel bieten. Die malerische Kulisse zwischen Pfahlbauten und Hafen wird dabei in ein herrliches Licht im Sonnenuntergang getaucht.

Das Duo Singwerk macht am 13. Juli den Auftakt.
Das Duo Singwerk macht am 13. Juli den Auftakt. Bild: Veranstalter

Singwerk

Den Auftakt macht am Mittwoch, 13. Juli, das Duo „Singwerk“. Die Sängerin Julia covert dabei gemeinsam mit Keyboarder und Sänger Gary Lieder aus dem Bereich Pop und Soul. Die beiden sind bereits seit vielen Jahren gemeinsam als Singwerk unterwegs. Dabei präsentieren sie Songs in verschiedenen Sprachen.

Pause

Eine Woche später, am 20. Juli, gastiert die Band „Pause“. Dabei ist der Name sicherlich nicht das Programm, denn es geht dieses Mal um Alternativ Pop und Folk. Dabei produziert das Ensemble ganz eigene Klänge bis hin zu jazzigen Vibes. Die Musikerinnen und Musiker erzählen unpolierte Geschichten, die vom Leben zeichnen und über den Rand malen. Mal harmonisch und frei, mal fetzig und heiß.

Tobias Conzelmann kommt am 27. Juli.
Tobias Conzelmann kommt am 27. Juli. Bild: photonic blues open air

Tobias Conzelmann

Tobias Conzelmann ist bei den Seekonzerten unplugged bereits Stammgast. Er spielt am 27. Juli und wird mit seiner Gitarre die Besucher unterhalten. Von Simon and Garfunkel über die Beatles bis hin zu aktuellen Hits begeistert er mit seiner Stimme, einer Gitarre und am Piano. Dabei nimmt er seine Zuhörer mit auf eine musikalische Zeitreise von den 1960ern und 1970ern bis heute. Tobias Conzelmann überzeugt neben den Coversongs auch mit eigenen Stücken.

Tommy Haug spielt am 3. August.singwerkhaug AND jaecklesingwerk
Tommy Haug spielt am 3. August.singwerkhaug AND jaecklesingwerk Bild: Jäckle, Reiner

Tommy Haug

Mittlerweile eine feste Größe in der Region ist Tommy Haug. Mit seiner angenehmen und eingängigen Stimme beweist der sympathische Künstler, dass er nicht nur auf der großen Bühne des Markdorf Open Airs als Vorgruppe von Nico Santos begeistern kann. Mit Basecap und seiner Gitarre beherrscht er mit fesselnder Bühnenpräsenz auch meisterlich das unplugged-Metier. Seine handgemachte Musik reicht von ausgelassenem Rock über Pop bis hin zu nachdenklich stimmenden Songs.

Weitere Künstler

Danach kommen noch Maximilian Jäger (10. August) mit seinem deutschen Gute-Laune-Pop, die Sängerin Judith Mutschler (17. August) mit ihren Coverversionen von Klassikern, Roadstring Army (24. August) mit einer Mischung aus Rock und Hip Hop und zum Abschluss am 31. August die Akustik-Spezialistin Anni, die dabei immer wieder experimentiert und dadurch ganz neue Sounds schafft.