Techno meets Jazz: Cats & Breakkies aus Berlin live im Klosterhof in Villingen-Schwenningen. Am Samstag, 18. Juni, machen vier außergewöhnliche junge Berliner im Zuge ihrer Deutschlandtour in Villingen-Schwenningen halt: Cats & Breakkies haben Jazz im Herzen und Techno in den Genen. In der klassischen Band-Besetzung mit E-Gitarre, Bass, Schlagzeug und Keys bringen sie ein beeindruckendes instrumentales DJ-Live-Set auf Bühnen, Floors und Festivals.

Die Berliner verbinden tanzbare Sounds mit Mut zu elegischen Melodien, opulenten Breaks und satten Flächen. Sie überraschen die Hörer vor allem durch die Präzision im Spannungsaufbau und die klangliche Weite der Arrangements.

Das Debütalbum „organic electro“ erschien 2015. Bereits ein Jahr später wurden Cats & Breakkies für den „Bremer Jazzpreis 2016“ in der Kategorie „Jazz & Electronics“ nominiert. Es folgten zahlreiche Auftritte auf Festivals und in Clubs, so zum Beispiel in der Kantine am Berghain, dem Tallinn Music Festival und dem Festival Berlistanbul.

Mit dem Folgealbum „spektral“ lieferten die Berliner zehn Tracks, die drei eigenständige Kurzsets ergeben und kunstvoll klangliche und metrische Schichten verweben. Ihren Sound beschreiben die vier Musiker selbst als eleganten, schnörkellosen Live-Techno.

Tickets

Das Konzert findet am 18. Juni um 20 Uhr im Kulturzentrum Klosterhof statt. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf für 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) unter https://tickets.vibus.de oder an der Abendkasse.

Eine Bushaltestelle sowie kostenlose Parkplätze stehen direkt vor dem Veranstaltungsgebäude zur Verfügung.