Das Aquafit-Event fand nur einen Tag, nachdem die Schramberger Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr und Stadtwerkechef Peter Kälble (Stadtwerke Schramberg) das frisch sanierten Freibad eröffnet hatten, statt. Daher waren alle „Fit & Gesund“-Teilnehmer sehr gespannt auf das Trainingsprogramm und die neue Location.

Das Freibad „badschnass“ ist für mehrere Millionen Euro saniert und erst kürzlich neu eröffnet worden. Weitere Infos: www.badschnass.de
Das Freibad „badschnass“ ist für mehrere Millionen Euro saniert und erst kürzlich neu eröffnet worden. Weitere Infos: www.badschnass.de Bild: Carlini

Die Aqua-Fitness wurde im speziell für solche Aktionen abgetrennten Becken von Uta Bösinger geleitet. Alle waren mit Begeisterung und motiviert bei der Sache. Denn Uta Bösinger bekam die richtige Mischung hin: Sie forderte neben dem Einsatz für die verschiedenen Übungen mit der Schwimmnudel auch immer wieder ein „Lächeln“ ein. So geht der Spaß am Sport nicht verloren.

Den hatten die Teilnehmer auch nach dem 45-minütigen Fitnessprogramm beim Baden in den neuen Becken und auf den Rutschen. Neben einer Breitwellen-Rutsche konnten die Teilnehmer auch die 78 Meter lange, gelbe Riesenrutsche testen.

Begrüßt wurde die Fitness-Gruppe von SK ONE Regionalmanager und Ortsvorsteher von Tennenbronn, Manfred Moosmann. Einige der Teilnehmer nahmen auch noch an der Führung durch die Technikgebäude teil. „Sie waren von der Computergesteuerten Regelung und den riesigen Filter-Behältern wirklich beeindruckt“, sagte Moosmann. Die Wassertemperatur im Schwimmerbecken konnten sie direkt am Bildschirm ablesen: sie betrug aufgrund der Hitze 24,9 Grad; im Nichtschwimmerbecken 24,3 Grad.

„Für das badschnass in Tennenbronn gab es viel Lob und einige Teilnehmer planten direkt am nächsten Tag wieder zu kommen“, freut sich Sabrina Carlini (SK ONE GmbH), die das Projekt „Fit & Gesund“ des SÜDKURIER Medienhauses seit vier Jahren begleitet. Die STAZ Wochenzeitung ist Medienpartner. Fünf Monate lang verfolgen die 15 Teilnehmer kostenfrei ein Individualtraining und erleben ein vielseitiges Eventprogramm. Hinweise zu den für Leser öffentlichen Veranstaltungen erscheinen jeweils im STAZ. (cse)