Neben den neuesten Modellen der verschiedenen Autohändler bringt beim STAZ-Autofrühling auch die Vizeweltmeisterin im Facepainting, Evelina Iacubino aus Tennenbronn, sprichwörtlich Farbe ins Spiel. Am Stand der Wochenzeitung im Bereich der Sparkasse wird sie ein Model entsprechend bemalen. Wenn jemand diese Aktion hautnah miterleben will, kann er sich bewerben (siehe Infokasten). Daneben werden Luftballons für den Nachwuchs verteilt.

Bild: Müller, Jürgen

Mit der AHG, Zeisberg Corse, der Autowelt Schuler sowie den Autohäusern VAZ, Storz, Greuner, Bechmann, Klein und Stadelbauer präsentieren neun Tophändler aus der Region in der Villinger Innenstadt, ausgehend vom Latschariplatz in der Niederen und Oberen Straße sowie der Riet- und Bickenstraße, rund 65 Neuwagen. Darunter sind auch einige richtige Hingucker und natürlich die neuesten Modelle. Eine wichtige Rolle dabei spielen bei vielen Autohäusern die Elektroautos. So ist die Autowelt Schuler mit ihrer gesamten, rein elektrisch betriebenen, Flotte vor Ort. Aber auch den, schon seit längerem auf dem Markt befindlichen Hybrid-Fahrzeugen verschiedener Hersteller, wird sicher Beachtung geschenkt. Beim Flanieren über die vollbepackte Automeile können sich die Autointeressierten und Enthusiasten von kompetenten und freundlichen Mitarbeitern der acht Aussteller informieren lassen, zumal die Autoindustrie vor einigen wichtigen Grundsatzentscheidungen steht.

Bild: Müller, Jürgen

Für die ganze Familie

Der STAZ-Autofrühling soll ein Fest für die ganze Familie sein. Neben den Aktionen bei den acht Autohäusern ist an diesem Samstag auch für das leibliche Wohl der Besucher bestens gesorgt. „Wir sind froh, den Leuten in der Region endlich wieder eine Autoschau bieten zu können“, so die beiden Organisatoren Sabrina Carlini und Manfred Moosmann.