Die Seen und Weiher in Villingen-Schwenningen sind derzeit nicht für den Eislauf freigegeben. Eine ausreichende Tragfähigkeit der Eisfläche ist nicht gegeben. Das Betreten der Eisflächen ist verboten, es besteht Einbruch- und Lebensgefahr!

Das Betretungsverbot gilt gleichermaßen für Hochwasserrückehaltebecken wie am Villinger Krebsgraben (siehe Foto). Es handelt sich um technische Anlagen, welche durchströmt werden. Es besteht Einbruch- und Lebensgefahr!

Die Stadt Villingen-Schwenningen bittet die Bürger um Verständnis.