Noch wenige Tage bis zum Vatertag und noch keine Geschenkidee in Sicht? Kreative, persönliche und selbstgemachte Geschenke können ganz einfach sein und für richtig viel Spaß sorgen. Wie z.B. dieses Foto-Puzzle aus Bausteinen! Welcher Papa spielt denn nicht gerne mit den beliebten Kunststoffklötzen? Und hier ist zudem Köpfchen gefragt, denn es gibt Möglichkeiten das Puzzle auch richtig knifflig zu gestalten. Perfekt für alle die gerne Puzzeln oder Knobeln. Am Ende kommt ein wunderschönes Foto zum Vorschein das garantiert einen besonderen Platz auf dem Schreibtisch findet. Ein kreatives Geschenk für das die Kinder sicher gerne ein paar Bausteine spenden und fleißig beim waschen und bauen helfen.

Tipp: Wer kein Foto schenken möchte, kann z.B. auch alternativ einen Gutschein gestalten und aufbringen. Diese Idee sollten Sie sich unbedingt aufheben, denn Sie lässt sich für so viele schöne Anlässe nutzen. Die nächste Hochzeit, oder ein Geburtstag stehen bestimmt schon vor der Tür.

Material

• Lego- bzw. Duplobausteine

• Foto

• Lineal und Teppichmesser/Skalpell

• Sprühkleber/Flüssigklebstoff

Und so geht‘s:

1. Suchen Sie ein schönes Foto aus und drucken Sie dieses zuhause oder im Laden aus.

2. Sammeln Sie Bausteine (je nach Wunsch in derselben Farbe oder bunt gemischt) und reinigen Sie die Bausteine mit warmem Wasser und etwas Spülmittel. Anschließend gut trocknen lassen.

3. Bauen Sie die Steine so zusammen, dass Sie die Form Ihres Fotos erhalten (wenn das Foto etwas größer ist, macht das nichts) und schön stabil miteinander verbaut sind.

Schritt 4.
Schritt 4. Bild: Lisa Vöhringer

4. Schneiden Sie nun das Foto auf die exakte Größe Ihrer Bausteinplatte zu und tragen Sie Klebstoff auf der glatten Seite der Bausteine auf. Anschließend das Foto satt aufbringen und glatt aufkleben. Lassen Sie den Klebstoff etwas antrocknen.

Schritt 5.
Schritt 5. Bild: Lisa Vöhringer

5. Mit Hilfe von Lineal und Teppichmesser können Sie nun die Bausteine waagrecht in Streifen schneiden. Achten Sie immer gut darauf das sie gerade und in der Nut zwischen zwei Bausteinen schneiden.

Schritt 6.
Schritt 6. Bild: Lisa Vöhringer

6. Danach trennen Sie die Bausteine auch diagonal auf dieselbe Weise voneinander.

7. Die Puzzle-Bausteine können Sie nun hübsch verpackt z.B. in einem Marmeladenglas verschenken.

Tipp

Sie können das Puzzle leichter oder schwerer gestalten, indem Sie z.B. einen kleinen weißen Rand um das Foto herum stehen lassen. So kann man die Form des Puzzles leichter erkennen. Ohne diesen wird das Puzzeln deutlich schwerer. Auch die Wahl des Bildes und die Farbe sind entscheidend. Schwarz-weiße Bilder mit Motiven, die sich nicht stark voneinander abgrenzen wie z.B. hier abgebildet, erhöhen die Schwierigkeit enorm. Hier kommen Puzzle-Fans auf Ihre Kosten. Weitere Infos auch unter www.print-craft-love.de.